Fahrsicherheitstraining

29. 10. 2017

Titelbild

Am 28. Oktober 2017 stellten sich zehn Kameraden einem Fahrsicherheitstraining für Feuerwehren, das vom ADAC in Heide angeboten wird. Das Training fand von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr statt.

In diesen sieben Stunden behandelten sie den Umgang mit den Feuerwehrfahrzeugen und deren Verhalten in Stress- und Gefahrensituationen. Hierbei wurden die Themen „Fahren und Rangieren unter Stress“, „Toter Winkel beim LKW“ und „Bremsen und Ausweichen bei Gefahren“ trainiert.

Um 7:00 Uhr trafen sich die Feuerwehrkameraden am Feuerwehrgerätehaus. Nach der Ankunft in der Heider Kaserne um 8:30 Uhr frühstückten alle gemeinsam. Der theoretische Unterricht began um 9:00 Uhr mit anschließender theoretischer Unterweisung auf der Übungsstrecke.
Das Fahrtraining startete um 9:45 Uhr, wurde durch die Mittagspause um 12:00 Uhr unterbrochen und um 12:30 Uhr fortgesetzt.

Um 16:15 Uhr traten die Kameraden den Heimweg an.

 

Bildergalerie