Jahreshauptversammlung 2021

am 08.08.2021
geschrieben von Philipp Lemburg

Titelbildhinten v. links: Frank Künemund, Ralf Dibbern, Volker Büll, Bernd Grothkopp, Matthias Wagner, Michael Hoffmann, Jörg Reulecke, Bernd Staack, Bastian Harms, Finn Harms
vorne v. links: Lasse Jahnke, David Rul, Michelle Kilian, Stefan Kossack, Michael Endom

Gemeindewehrführer Ralf Dibbern eröffnete um 19:00 Uhr die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Fleckeby. Er begrüßte als Gast den Bürgermeister Rainer Röhl und den Kreisbrandmeister Mathias Schütte.

In Andenken an das verstorbene Ehrenmitglied Otto Harnisch, hielt die Versammlung eine Gedenkminute ab.

Die Kameraden David Rul und Lasse Jahnke wurden in die aktive Abteilung aufgenommen und Michelle Kilian und Finn Harms aus der Jugendfeuerwehr übernommen.

Gemeindewehrführer Ralf Dibbern berichtete, dass im Jahr 2020 zu insgesamt 24 Einsätzen ausgerückt wurde. Darunter waren 9 Brandeinsätze und 10 Technische-Hilfe-Einsätze. Die Freiwillige Feuerwehr Fleckeby hat zum Stand der Jahreshauptversammlung eine Mitgliederanzahl von 368 Mitgliedern. Diese teilen sich sind in 51 aktive Mitglieder, wovon fünf Frauen sind, eine Zweitmitgliedschaft, 46 Jugendfeuerwehrmitglieder, 13 Ehrenmitglieder und 258 fördernde Mitglieder auf.
Aufgrund der besonderen Situation des Coronavirus', fanden im vergangenen Jahr nur sechs Übungsdienste und drei Vorstandssitzungen statt. Des Weiteren nahm der Kamerad Julian Liliental an den Lehrgängen zum Atemschutzgeräteträger und Sprechfunk digital sowie fünf Kameraden an einem Technische-Hilfe-Lehrgang teil.
Er dankte den Kameradinnen und Kameraden für den geleisteten Dienst und hob hervor, dass bei allen Einsätzen immer ausreichend Personal rechtzeitig zur Verfügung stand.

Jugendfeuerwehrwart Frank Künemund berichtete über sechs absolvierte Dienste. Aufgrund der besonderen Situation konnten im letzten Jahr nur vor dem ersten Lockdown im März  überhaupt Dienste durchgeführt werden. Derzeit sind 46 Mitglieder in der Jugendfeuerwehr, wobei Frank ein wenig besorgt erwähnte, dass unklar ist, wie viele nach dem langen Stillstand der Dienste überhaupt wiederkommen werden.
Die geplanten Jubiläumsveranstaltungen zum 30-jährigen Jubiläum im Rahmen von „Schlag die Jugendfeuerwehr“ am 14.03.2020 und einem Kommers am 28.03.2020 mussten wegen den zu dem Zeitpunkt geltenden Schutzmaßnahmen abgesagt werden. Ein Nachholtermin war zwar angesetzt, allerdings konnte die Veranstaltung auch zu diesem Zeitpunkt aufgrund steigender Infektionszahlen nicht stattfinden.
Als weiterer Höhepunkt war ein Sommerzeltlager in Bayern mit der Jugendfeuerwehr Rieseby geplant, das ebenfalls abgesagt wurde.
Er bedankte sich bei den Ausbildern und ebenfalls bei allen aktiven Kameradinnen und Kameraden, die bei der Jugendfeuerwehr unterstützt haben sowie dem Vorstand.


Ehrungen

10 Jahre     
Matthias Wagner
    Bastian Harms
  Jörg Reulecke
    
20 Jahre      Stefan Kossack
      Bernd Staack
    
25 Jahre    
Frank Künemund (Brandschutz-Ehrenzeichen in Silber am Bande)
    
Volker Büll (Brandschutz-Ehrenzeichen in Silber am Bande)
    
30 Jahre Bernd Grothkopp
Frank Künemund
Volker Büll

 

https://www.die-deutschen-orden.de/wp-content/uploads/2013/07/Schleswig-Holsteinisches-Feuerwehr-Ehrenkreuz-Silber_VS.jpg

Quelle: Die Orden und Ehrenzeichen unserer Republik

Ralf Dibbern wurde für sein vorbildliches Engagement mit dem Schleswig-Holsteinischen Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber ausgezeichnet. In der Laudatio hob Frank Künemund besonders hervor, dass für Ralf die Kameradschaft immer ein wichtiges Anliegen sei, er aber auch die Technik und Ausstattung im Blick habe.
Als er 1986 in die Feuerwehr eintrat, dauerte es nicht lange, bis er 1990 als Gründungsjugendfeuerwehrwart ein Amt bekleidete. Nach 13 Jahren als Jugendfeuerwehrwart übergab er das Amt und wurde für ein Jahr stellvertretender Jugendfeuerwehrwart, bevor er im Jahr 2004 zum Gemeindewehrführer gewählt wurde. Dieses Amt übt er nun in der dritten Amtsperiode aus. Da auch die Jugendfeuerwehrwartung Teil des Vorstands ist, kommen somit bis heute bereits 31 Jahre Vorstandsarbeit zusammen.
Besonders zeichnet Ralf der stets enge Draht zwischen den Generationen aus, den er über all die Jahre zur Jugendfeuerwehr, der aktiven Abteilung bis hin zur Ehrenabteilung aufrechterhält.

 

Beförderungen

Feuerwehrfrau     
Michelle Kilian
Feuerwehrmann      
Finn Harms
  Michael Endom

 

Zur Wahl standen der Gerätewart Michael Hoffmann, der Jugendfeuerwehrwart Frank Künemund, die Brandschutzerzieherin Tanja Künemund und der Kassenprüfer Sven-Erik Gründel.

Wahlvorstand
   
Wahlleiter:     Matthias Bäsel
Wahlhelfer_innen:     Kerstin Hoffmann
Laura Dibbern
Philipp Lemburg

 

Wahl des Gerätewartes

Wahlvorschläge:    Michael Hoffmann
Wahlergebnis:  Ja:     34          Nein:     0        
  Enthaltung: 2     ungültig: 0        

 

Wahl des Jugendfeuerwehrwartes

Wahlvorschläge:    Frank Künemund
Wahlergebnis:  Ja:     35          Nein:     0        
  Enthaltung: 1     ungültig: 0        

 

Wahl der Brandschutzerzieherin

Wahlvorschläge:    Tanja Künemund
Wahlergebnis:  Ja:     36 Nein:     0        
  Enthaltung: 0     ungültig: 0


Bürgermeister Rainer Röhl bedankte sich bei den aktiven Kamerad_innen für die geleisteten Dienste und berichtete, dass der Bau des neuen Feuerwehrgerätehauses bei der Tennishalle im vollen Gange ist.

 

 Protokoll der Jahreshauptversammlung 2021

Diese Webseite nutzt Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen.